DAS HEIM
Die Institution in Piatra Neamt trägt den Namen Centrul Tereza. Die drei Gebäude, ein 9-Zimmerhaus, ein Neubau und eine Mahlzeitenküche, stehen auf einem ca. 5500 Quadratmeter grossen Gelände. Die Liegenschaften sind an den Stadtwerken angeschlossen, sodass die Versorgung mit Wasser, Gas und Elektrizität gewährleistet ist.Ein grosser Pausen- und Spielplatz garantiert den Kindern Bewegungsfreiheit. Für das Wohlergehen der Kinder sind rund um die Uhr sechs Pflegefachfrauen, vier Etagenmütter, drei Erzieherinnen sowie je eine Pädagogin, Soziologin und Psychologin verantwortlich.

DIE MAHLZEITENKÜCHE
In der leistungsstarken Mahlzeitenküche arbeiten drei Köchinnen. Sie kochen für die Kinder und den Mitarbeiterstab einfache, gesunde Mahlzeiten. Die Mahlzeitenküche kocht zusätzlich - an fünf Tagen die Woche - für ungefähr hundert rumänische Familien, die über kein oder nur geringes Einkommen verfügen und in ärmlichen Verhältnissen leben. Dabei handelt es sich mehrheitlich um ältere Menschen, alleinerziehende Eltern, kinderreiche Familien und Menschen mit Behinderungen.

DIE ARZTPRAXIS
Dank dem Einsatz einer hauseigenen Ärztin können die gesundheitlichen Probleme der Kinder mit wenigen Ausnahmen intern gelöst werden. Die Zahlen aus dem Jahresbericht zeigen die Notwendigkeit einer Arztpraxis vor Ort. Hier wurden 41 Spritzen verabreicht, 78 Beulen versorgt, je 10 Augen- und Zahnprobleme behandelt, in 12 Fällen ein Wurm- oder Läusebefall behoben, 40 Erkältungen auskuriert und 33 Mal ein Heftpflaster auf eine kleinere oder grössere Blessur angebracht. Die Arztpraxis steht aber auch offen für kranke Einheimische, die sich einen Arztbesuch nicht leisten können.

HIER SIND WIR
zum Vergrössern auf das Bild klicken
Wir helfen da,
wo andere es nicht tun
Humanitäre Hilfe
Schweiz-Rumänien
Wir tun es mit Herz und Verstand
Ein Zuhause für Findelkinder
Wir zählen auf Ihre Unterstützung!
In die Zukunft der Jugend investieren!
Wir geben unser Bestes!
Herzlichen Dank!