ÜBER UNS
Das Hilfswerk WKMS - Weniger Kann Mehr Sein - wurde vor über einem Vierteljahrhundert vom Netstaler Peter Maag und seiner Frau Theres gegründet. Begonnen hatte alles mit einem Hilfsgütertransport nach Sofia, wo die Bevölkerung Hunger litt. Heute ist WKMS eine anerkannte Institution für Findel- und Waisenkinder, zudem als einziges Heim dieser Art vom rumänischen Staat anerkannt. In der Schweiz ist WKMS im Handelsregister eingetragen.

UNSERE ZIELSETZUNG
WKMS ist mit dem Ziel ins rumänische Piatra Neamt gegangen, von ihren Eltern verlassenen oder ausgesetzten Kindern Wärme, Geborgenheit und auch Disziplin nach dem Modell einer schweizerischen Normalfamilie zu geben, ihnen eine Schulbildung und eine Chance für ein selbständiges Leben nach dem Teenager-Alter zu ermöglichen.
Zusätzlich erachtet WKMS es auch als seine Pflicht, der armen, einheimischen Bevölkerung zu helfen, indem sie hundert Familien mit warmen Mahlzeiten versorgt und sie an gesundheitlichen Kontrollen teilnehmen lässt, welche durch die Heimärztin durchgeführt werden.

STATUS QUO
Heute leben 52 Kinder im Alter von vier bis achtzehn Jahren im Heim und werden dort in Gruppen von Etagenmüttern betreut, besuchen die öffentlichen Schulen und lernen das Leben in einer Gemeinschaft kennen. Nach dem Heimaufenthalt werden die jungen Leute bei der Wohnungs- und Stellensuche weiterhin betreut.
zum Vergrössern auf das Bild klicken
Wir helfen da,
wo andere es nicht tun
Humanitäre Hilfe
Schweiz-Rumänien
Wir tun es mit Herz und Verstand
Ein Zuhause für Findelkinder
Wir zählen auf Ihre Unterstützung!
In die Zukunft der Jugend investieren!
Wir geben unser Bestes!
Herzlichen Dank!